Biografie

Bereits im Jugendalter entbrannte in Andreas Boger die Liebe zur Musik und zum deutschen Schlager. Im Jahre 1988 begann die Karriere des Entertainers mit der Veröffentlichung seiner ersten Single "Ich liebe dich", welche - wie auch zwei weitere Songs - nicht den erhofften Erfolg brachten.


Erst im Jahre 1997 konnte Andreas so richtig durchstarten. Mit dem selbst getexteten und komponierten Lied "Europa 2000" gewann er die deutsche Schlagergala und begeisterte die Fans zugleich mit seiner sympathischen Art und seiner großen Bühnenpräsenz. Auch Musikverlage wurden aufmerksam und so konnte Andreas einen Plattenvertrag bei Janine Records unterzeichnen.


Mit Singles wie u.a. "Viva Mallorca" oder "In der letzten Nacht" konnte er sich in der Branche einen Namen machen. Bei seinen Kolleginnen und Kollegen war er damals schon ein angesehener Künstler, da er immer auf dem Teppich geblieben war und immer für alle ein offenes Ohr hatte. Den Erfolg, den Andreas sich mit seinen Veröffentlichungen gewünscht hatte, konnte er leider nicht erreichen.


Erst als Andreas Boger wieder anfing, seine Songs selbst zu texten und zu komponieren, ging es steil bergauf. Mit seinem Hit "Sag Warum" aus dem Jahre 2007 erreichte er nicht nur in Deutschland sehr gute Plätze in den Hitparaden, sondern feierte auch in Russland, Polen, Österreich und der Schweiz sehr große Erfolge. Auch die folgenden Veröffentlichungen wie z.B. "Unter der spanischen Sonne", "Wahnsinnsgefühl" oder "100% von dir" waren in sämtlichen Hitparaden ganz weit oben zu finden. Mit "100% von dir" aus dem Jahre 2011 konnte sich Andreas in der Fanhitparade von Uwe Hübner, die auf GuteLauneTV ausgestrahlt wurde, über Wochen auf den Spitzenplätzen halten und sogar Platz 1 erreichen.


Auch im nicht-europäischen Ausland konnte sich der sympathische Entertainer vom Niederrhein einen Namen machen. In Tunesien gilt Andreas als großes Aushängeschild für den deutschen Schlager, den er dort über 15 Jahre zu einer großen Beliebtheit verholfen hat. Sein Auftritt vor dem damaligen Staatspräsidenten Ben Ali in Tunis gilt bis heute als legendär.


Leider musste sich Andreas 2013 aus gesundheitlichen Gründen aus dem aktiven Musikgeschäft zurückziehen. Erst die anstehende Hochzeit der Tochter seiner besten Freundin, konnte ihn wieder dazu motivieren, einen neuen Titel zu schreiben. So schrieb Andreas den Song "Jana (Ich schenke dir mein Herz)". Er legte den Titel seinem guten Freund und Verleger Peter Pfeiffer vor und bat um dessen Meinung. Dem Rat, den Titel unbedingt zu veröffentlichen, folgte Andreas und somit feierte der Song am Hochzeitsabend seine überraschende Premiere.


Leider verstarb Peter Pfeiffer einen Tag vor Veröffentlichung und konnte den Erfolg nicht mehr miterleben. In vielen Internetradio-Charts belegte "Jana (Ich schenke dir mein Herz)" Spitzenplätze und verkaufte sich auch in sämtlichen Download-Portalen sehr gut.


Produziert wurde der Song in Uslar im Wetcat-Studio von Jörg Lamster, mit dem Andreas sehr eng befreundet ist. So wurde dort auch sein aktueller Titel "SOS (Mein Herz versinkt in deiner Liebe)"  produziert. Mit Jörg Lamster und Andreas Boger hat sich ein starkes Team gefunden, von dem in Zukunft noch Einiges zu erwarten ist.


Andreas Boger - ein Künstler zum Anfassen und immer mit allen Menschen auf Augenhöhe. So verwundert es nicht, dass der sympathische Entertainer vom Niederrhein eine sehr große Fanfamilie und einen großen Fanclub hat. Ein besonderer Dank gilt Claudia Preisner aus Weinheim bei Mainz, die schon seit langer Zeit den Fanclub leitet und sich um die Belange der Fans - auch außerhalb Deutschlands - kümmert und Andreas unterstützt, wo sie nur kann.


Quelle: AB-Musik Oberhausen